Blutegeltherapie

Seit einigen Jahren wird die Blutegeltherapie zunehmend mit großem Erfolg in der Tiermedizin eingesetzt.

Image

Medizinische Blutegel führen sehr viele medizinisch wirksame Substanzen in ihrem Speichel, die während des Saugvorganges in die Bisswunde abgegeben werden. Da der Speichel medizinisch wirksame Substanzen enthält wurden Blutegel als Arzneimittel gemäß § 13 Abs.1 Arzneimittelgesetz eingestuft.

Medizinische Blutegel unterliegen den gleichen Anforderungen an Sicherheit wie andere Arzneimittel bzgl Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit. 

Blutegel können helfen bei :

  • Arthrose
  • Gelenkentzündung 
  • Bänder u Sehnenerkrankungen 
  • sie können Zustände einer ED oder HD ( Ellbogendysplasie /Hüftdysplasie ) lindern
  • Spondylosen
  • Diskopathien 
  • Nervenreizungen 
  • Muskelverhärtungen
  • Ekzemen (Leckekzem, Ohrrandekzem, Zwischenzehenekzem)
  • Abszesse
  • Gesäugeentzündungen
  • Vernarbungen 
  • Blutergüssen ( Hämatome )
  • Lymphbahnentzündungen (Lymphangitis)
  • Zahn u Kiefererkrankungen
Eine Blutegeltherapie dauert 1 - 1,5 Stunden.
Oft reicht einen einmalige Behandlung aus. 
Bei Interesse melden sie sich bitte bei uns in der Praxis.